RS1433.jpg
Schwingfest

Ein rundum gelungenes Fest geht zu Ende

Mit dem Festsieg von Kilian Wenger und Christian Stucki gehen die zehntägigen Festivitäten zum Bernisch-Kantonalen Schwingfest in Affoltern zu Ende. Der Bernisch-Kantonale Nationalturntag oder die Auftritte von Oesch’s den Dritten, den jungen Zillertalern und Chuelee gehörten mit zu den Höhepunkten des breit gefächerten Unterhaltungsprogramms. Ebenso zog die einzigartige Kulisse das Publikum bereits während der Vorwoche in Scharen an. Insgesamt reisten mehr als 25'000 Zuschauer nach Affoltern, 12'400 alleine ans Schwingfest von heute Sonntag.

OK-Präsident Roland Ryser ist mit der ersten Bilanz denn auch sehr zufrieden. «Neben dem Kraftakt von OK und Helfern hat das Wetter einen entscheidenden Beitrag zum Gelingen des Festes beigetragen.» Besonders froh ist er, dass der Grossanlass ohne nennenswerte Zwischenfälle über die Bühne ging.